Tag 020 | Herbst | Jahr 01

Rübenernte mit
Holmer Maschinen

Die Rübenernte beginnt

Voller Spannung fahre ich zum Rübenacker, um meine erste Zuckerrübenernte zu Überwachen. Das Lohnunternehmen ist bereits in Aktion.

Rübenvollernter

Das Lohnunternehmen setzt den selbstfahrenden Rübenvollernter Holmer Terra Dos T4-40 ein, der über eine Motorleistung von 626 PS verfügt.

Rüben-Bunker

Der Terra Dos T4-40 ist das größte Modell seiner Serie und verfügt über ein Bunker-Volumen von 45 m³.

Multibunker

Damit der Rübenroder ohne Pause durchfahren kann, stellt das LU zusätzlich einen Holmer Terra Variant 600 eco mit Multibunker zur Verfügung.

Non-Stop-Ernte

Wenn der Rübenbunker des Rübenroders voll ist, werden die Rüben während des Ernteeinsatzes auf den Multibunker überladen. Der Terra Dos kann somit Non-Stop ernten und der Terra Variant übernimmt die Feldlogistik.

Rübenmiete

Der Terra Variant bringt die Rüben dank großvolumiger Räder und spurversetzdem Fahren bodenschonend zum Feldrand, wo der Multibunker entleert und die Rübenmiete aufgebaut wird.

Effektiv Roden

Das Rodeaggregat am vorderen Anbauraum des Terra Dos, besitzt eine Arbeitsbreite von 4 m. Der Terra Dos T4-40 ist eine sehr starke Maschine für ein effektives Zurckerrübenroden.

Feierabend-Gedanken

Am Abend betrachte ich stolz meine erste Rübenmiete. Morgen werden die Rüben zur Verkaufsstelle gebracht, auch hier wird das LU mit einer weiteren sehenswerten Maschine die Hauptrolle spielen.

 

Kategorien:
Landwirtschaft im Herbst LS17-Map Lossberg Tagebuch

 

Angelegt:
5. November, 2017 | bisher  30 Aufrufe

 

Beitrag bewerten:

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes, average: 4,75 out of 5)

Loading...

 

 

Beitrag kommentieren:

Dennis L 12. November 2017 13:09

Gefällt mir sehr gut, wie du das aufbaust. So das du mit dem Auto zum Feld fährst und dem LU bei der Arbeit zuschaust. Sehr real alles dargestellt.




Kommentar